Unser Gelände - Teil 1

BEAVER CREEK VALLEY

Unser Hobbygelände
Teil 1

                                

                                                         

Zur Namensgebung des Gebiets



 
Das Gebiet, auf dem wir unser Hobby ausleben dürfen, wird von uns "Beaver Creek Valley" genannt, übersetzt "Biberfluss Tal". Wir haben diesen Namen ausgewählt, da er zur Haidenaab passt, die unmittelbar an das Areal angrenzt. In diesem fast unscheinbaren Fluss gibt es reichlich Biber und Biberburgen, flussauf-  sowie flussabwärts. Das Nagetier lieferte in der damaligen Zeit die Lebensgrundlage des Trappers, mit dessen Fell er Handel trieb und somit seinen Unterhalt sicher stellte. Somit lassen wir schon hier einen Aspekt der nordamerikanischen Kulturgeschichte einfliessen.

                   

Zur Aufteilung des Grundstücks



In der TRP stellen unterschiedliche Leute Charaktere aus verschiedenen Zeitepochen dar. Um dies ein wenig hervorzuheben, haben wir das Gelände in zwei Zeitepochen unterteilt. Der vordere Teil stellt die Zeit ab ca. 1860 bis 1900 dar, also die Zeit vom amerikanischen Bürgerkrieg bis hin zu den Weidekriegen der Cowboys.

             


Auf diesem Teil von Beaver Creek Valley, gleich wenn man durch das Tor geht, vorbei am großen Palisadenzaun, steht die "Beaver Creek Longhorn Ranch" mit den "Beaver Creek Stables" und dem dazugehörigen Paddock. Außerdem befindet sich dort der "Blacksmith", ein "Bunkhouse", ein "Guard Tower", sowie ein Windrad und eine "Wells Fargo Stagecoach Station" und die Hütte des "Undertakers". Durch die Ponys, die hier im Sommer grasen dürfen, hat das Gras einen steppenartigen Charakter entwickelt, passend zur Cowboyranch. Mehr zu den einzelnen Gebäuden später.

                        

Der hintere, bewachsenere Teil unseres Tals, ist den Trappern, Voyageurs, frühen Siedlern und Indianern in der Zeit von ca. 1790 bis 1860 gewidmet und wird als "Indian Territory" bezeichnet. Wir wollten hier absichtlich nicht den Begriff "Indian Reservation" verwenden, da wir die freien Indianer der "guten alten Zeit" verkörpern wollten und nicht die in Gefangenschaft lebenden Natives, vom weißen Mann unterdrückt und ihrem Untergang geweiht. Was natürlich nicht heißt, dass wir dieses Problem in unserer Aufklärung nicht thematisieren!

                  

Auf diesem idyllischen Teil stehen die indianischen Teepees, eine "Dancing Lodge", eine "Hudson's Bay Trading Post", eine Trapper Taverne, sowie eine Bogenschießanlage. Hier hat man auch Zugang zum Beaver Creek, der an heißen Tagen eine hervorragende Abkühlung bietet.

          



                          
                                                       
     Weiter zu den Gebäuden auf dem vorderen Teil von Beaver Creek Valley

                                                    

Admin-Login
 
Benutzername:
Kennwort:
Folge uns auf facebook!
 
Little News
 
Das Forum der TRP ist für
unsere Mitglieder eröffnet!
Wir wünschen Euch viel Spaß
und angeregte Diskussionen!
HINWEIS
 
Dadurch, dass die Programmierung
parallel im Internet stattfindet,
möchten wir Euch darauf hinweisen,
dass es täglich zu
Umstrukturierungen kommen kann.
Wir danken für Euer Verständnis,

die TRP

Letzte Aktualisierung

30. Januar 2018

Homepage optimiert für Firefox
 
Auf dieser Website haben schon 166218 Besucher (839179 Hits) vorbeigeschaut!