TdoT -' 11


Tag der offenen Tür




Tag der offenen Tür
in Beaver Creek Valley 

Das Tal der Cowboys, Trapper und Indianer gibt einen Einblick in das Leben des 18. + 19. Jahrhunderts.




In diesem Jahr beschloss die Gruppe der TRP, anlässlich Ihres fünf-jährigen Bestehens, das Lagerleben auf dem
kleinen Wild West Areal für die umliegende Bevölkerung in den Mittelpunkt zu stellen.
An allen Ecken und Enden unseres Geländes wurde hart gearbeitet,
um die Authentizität des Amerikanischen Westens hervorzuheben:

 

 
  


Der Eingangsbereich stellte ein Open Range Camp der Cowboys unter dem Rancher Albert Boone dar.

              
Hier fand man echte Lagerfeuer - Romantik vor, die Cowboys spielten auf ihren Gitarren und jeder konnte zu
traditionellen Songs nach Herzenslust mitsingen.

  

Im General Store von Chet McCay konnte jeder stöbern und
gleich neben an das authentisch eingerichtete Bunkhouse bestaunen.

 
  


       

Der „Blacksmith” der Ranch lies seinen Amboss erklingen und formte
mit dem schweren Hammer die glühenden Eisen. Wer wissen wollte,
wie schweißtreibend diese Arbeit früher wirklich war,
durfte sich einmal als Schmied probieren.

  

Unser wagemutiger Roper und Bullfighter Mike Thompson
zeigte indes seine Künste mit dem Rope und fing die eine oder
andere Kuhattrappe ein. Inspiriert von seinem Können probierte
sich auch der ein oder andere große und kleine Nachwuchscowboy
unter seiner Anleitung.

  


  


  

Diejenigen, die sich als echte Cowboys hoch zu Ross üben wollten,
boten wir einen Geländedurchgang zu Pferd. Für die kleinen Cowboys gab es eine geführte Runde mit dem Pony.

 
 

Ganz in der Nähe vom Cowboycamp schlug eine kleine Kompanie der Südstaatenarmee ihr Zelt auf. Unsere Freunde vom historischen Westernverein Lichtenfels/Kulmbach spiegelten die Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges authentisch wider und stellten sich den neugierigen Fragen der interessierten Besucher.

 
 

  
 

Auf der gegenüberliegenden Seite der Beaver Creek Longhorn Ranch überwachte unser Gesetzeshüter vor seinem Sheriff’s Office das turbulente Geschehen. Zudem koordinierte er die Ankunft und
Abfahrt der „Wells Fargo“ Kutsche, die an diesem Tag massenweise
Besucher auf eine kleine Fahrt rund um Beaver Creek Valley mitnahm.

 

 

 

 
 

Auf dem Indian Territory konnte ein sehr guter Einblick in das Lagerleben der Trapper und Indianer gewonnen werden. Unter dem Sonnenschutz-TeePee saßen die Männer friedlich zum Palaver
zusammen. Über dem brennenden Lagerfeuer wurde das Abendessen zubereitet. Einige der Frauen beschäftigten sich mit dem Fertigen von Mokassins und anderen Stickarbeiten. An Hand der mitgeführten und ausgestellten Accessoires/Kleidungstücken sah man letztlich das Resultat einer langen Arbeit. 
Über Abbildungen in Büchern und weiterem Anschauungsmaterial
wurden alle Fragen der Besucher bis ins kleinste Detail beantwortet.

Die indianische Flöte eines Sioux Häuptlings klang durch das
Dorf und lud die Interessierten zur Besichtigung eines TeePees
ein – dem voll funktions- und lebensfähigem Wohnraum der Indianer.

Unsere Trapper- und Indianerfreunde aus Nürnberg unterstützten
uns hier maßgeblich und gaben Ihr Wissen zum Besten.



    

      

Unsere „Pionierhütte“ der Hudson’s Bay Company putzten wir an diesem Tag ebenso fein heraus und jeder konnte einen Blick in die charakteristisch eingerichtete Trading Post werfen, dem Tausch- und Handelsplatz für Trapper und Indianer.


   

Gleich nebenan schlug ein Voyageur seine Unterkunft auf und  setzte seine Kanus zu Wasser.

Unser Freund „Biber“ ermöglicht jedem Interessierten in die Rolle eines Voyageurs zu schlüpfen und die nahegelegenen Gewässer zu erkunden. Als absolutes Highlight bietet er die Fahrt in einem Mannschaftskanadier an. Ein paar Tage später hat die TRP eine solche Szene nachgespielt. Schaut einfach auf youtube das Video an.

Wollt Ihr mehr wissen? Ihr könnt uns gerne kontaktieren.

   

 


Vor der Taverne konnten sich Klein und Groß mit einem Trappereintopf stärken und mit kühlen Getränken versorgen. In der Taverne gab es die einmalige Möglichkeit, den süffigen Hudson Bay Rum, das hinterlistige Trapperfeuer oder einen guten Whiskey zu probieren.

    



Wer an diesem Tag unter Beschwerden litt, der wurde von unserem Wunderheiler„Dr. Zebulon Jackson“ im Handumdrehen mit seinem Elixir kuriert. Auch die ein oder andere verzweifelte Ehefrau kaufte bei ihm ein, in der Hoffnung, die Manneskraft ihres Gatten durch seine doch fragwürdigen Mittel wieder stärken zu können.

     


  
 

Für die kleinen Nachwuchsindianer hatten wir an diesem Tag einen ganz besonderen Trapperlauf vorbereitet. Unser Ziel war es, den Kindern interessantes Wissen über die damalige Zeit zu vermitteln, die Geheimnisse der Natur zu erforschen und einen Einblick in das einfache Leben der Indianer zu geben. Wir glauben sagen zu können, dass wir mit unserer Aktion so manche Kinderaugen zum Glänzen brachten.

 
 

    


Unser Freund und Falkner „Beppo“ aus dem Greifvogelpark in Wunsiedel durfte auch dieses Jahr nicht fehlen. Er folgte gerne unserer Einladung und präsentierte seine Wanderfalken-Dame. Viele interessante Fragen durfte er beantworten und seine „Dame“ ließ sich mit so manchem großen und kleinen Besucher widerspruchslos auf Zelluloid ablichten.
 
 

Wenn wir ein Resümee ziehen, dann können wir von einem sehr gelungen Tag sprechen, mit durchaus zufriedenstellender Besucherresonanz. 

An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank nochmals allen Freunden und Helfern, die uns bei dieser Veranstaltung  mit Tat und Freude zur Seite standen.

Ebenso danken wir Jürgen Wagner

          

und Herrmann Popp – alias Leos –

                                                    
die uns an diesen Tagen filmtechnisch begleiteten.

Zu dem Clip von Jürgen  gehts hier:

 
Und hier noch der Clip von Hermann:

Wir, die Two Rivers Privity und unsere Hobbyfreunde,
haben diesen Tag richtig genossen und werden uns überlegen,
wann und wie wir solch einen Tag zurück auf Beaver Creek Valley holen werden.

                                                    
So long, Euer Chet und die TRP 

 

• Zurück zu Vergangene Veranstaltungen •


Admin-Login
 
Benutzername:
Kennwort:
Folge uns auf facebook!
 
Little News
 
Das Forum der TRP ist für
unsere Mitglieder eröffnet!
Wir wünschen Euch viel Spaß
und angeregte Diskussionen!
HINWEIS
 
Dadurch, dass die Programmierung
parallel im Internet stattfindet,
möchten wir Euch darauf hinweisen,
dass es täglich zu
Umstrukturierungen kommen kann.
Wir danken für Euer Verständnis,

die TRP

Letzte Aktualisierung

30. Januar 2018

Homepage optimiert für Firefox
 
Auf dieser Website haben schon 166218 Besucher (839163 Hits) vorbeigeschaut!